Bauleitplanung
Änderung Flächennutzungsplan Bereich "Stielerstraße Ecke Enckestraße"
Daten & Fakten

Gotha, Thüringen

2014 - 2015

Änderung des Flächennutzungsplans im Parallelverfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes
für ein brachliegendes Gewerbegrundstück in Zentrumsnähe

1,4 ha Planungsgebiet
Sondergebiet großflächiger Einzelhandel

Auftraggeber: Stadtverwaltung Gotha

In Zusammenarbeit mit:
Heinisch Landschaftsarchitekten, Gotha (Umweltbericht)

Zweck der Änderung des Flächennutzungsplanes ist es, die erforderlichen planungsrechtlichen Voraussetzungen auf der Ebene der vorbereitenden Bauleitplanung zu schaffen, um den parallel in Aufstellung befindenden Bebauungsplan Nr. 92 „Sondergebiet Stielerstraße Ecke Enckestraße“ als Satzung beschließen zu können. Dieser sieht die Neubebauung des ehemaligen Gotano-Geländes mit Lebensmittelmarkt, Fachmarkt und Dienstleistungseinrichtungen für soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke vor.
Die bisherige Darstellung im wirksamen Flächennutzungsplan beinhaltet das Ziel einer gemischten Baufläche mit den zulässigen Nutzungen. Die neue Zielsetzung eines großflächigen Einzelhandels ist in Mischgebieten nicht zulässig und umsetzbar, weshalb eine Anpassung erforderlich ist. Im Rahmen der Bebauungsplanung werden die städtebaulichen Entwicklungsziele konkretisiert und das Baurecht verbindlich geregelt.

zurück zur Projektliste